Holz Shop

Laufgitter XXL eckig aus Holz günstig kaufen

Laufgitter-groß-baby

Laufgitter XXL 6-8 eckig – Weiß oder Naturfarben

Laufgitter 6 eckig dienen als sicheren Bewegungsraum Ihres Babys oder Kleinkindes. Erste Steh und Laufversuche im Baby Laufgitter geben Ihrem Kind schnell Sicherheit, ohne dass Sie ständig Angst haben müssen. Speichelfeste Lacke auf Wasserbasis nach Spielzeugnorm EN 71-3 sind für alle Hersteller unverzichtbar. Auf stabile Konstruktion und rutschfeste Standfüße sollten geachtet werden.

Bestseller Laufgitter mit Tür/Ausstieg für Babys und Kleinkinder

Laufgitter XXL klappbar mit Tür
Bestseller unter den Laufställen für Babys und Kleinkinder 
  • Aus 8 Elementen, individuell formbar Laufstall Absperrgitter
  • Mit Anti-Rutsch-Pads für sicheren Stand
  • Tür mit zwei Sicherungen zum Verriegeln bzw. Öffnen
  • Sämtliche Oberflächen und scharfkantige Ecken des Laufgitters geschliffen
  • Maße ca. (BxH) 90,0 cm x 70,0 cm
Bei diesem flexiblem Laufgitter ist jede Form einstellbar und einzelne Elemente lassen sich rausnehmen, je nach gewünschter Größe. Das Zusammenklappen ist einfach und geht in 2 Minuten. Es wird fast komplett vormontiert geliefert. Ein gutes, vernünftiges Gitter für sehr viel Bewegungsfreiheit.
Riesiges XXL Lauf- und Absperrgitter 7,2 Meter inkl. Tür
  • Flexibel aufstellbar – 8-eckig – 7,20 Meter Rechteckig/Abtrennung
  • Als vielseitiges Baby Laufgitter einsetzbar
  • Wandhalterungen ermöglicht Raumteilung
  • Problemlos auch mit weniger Elementen aufgestellt
  • Erstklassige Verarbeitung ohne scharfen Kanten
  • Innovatives Klappsystem – schneller und einfacher Auf- Abbau
Strolch Laufstall 1plus7 als Krabbelzaun nutzbar – massive europäische Buche
  • Massives Buchenholz – hergestellt in der EU
  • Lack auf Wasserbasis – Speichelfest nach Spielzeugnorm EN 71-3
  • Keine verbauten Plastikteile
  • Tür lässt sich in beide Richtungen öffnen
  • Stabile Konstruktion – Rutschfeste Standfüße
  • Keine Splittergefahr, da mit Lack versiegelt
  • Alle Kanten kindgerecht gerundet
7,2 Meter Laufgitter aus Holz – Absperrgitter inkl. Tür
  • 8 teilige Laufgitter inkl. Wandhalterung und Antirutschfüße
  • Vielseitige Formen und Variationen – Klappbar
  • Einfaches Umbauen zum 7-6-5 oder 4-eckigen Laufstall
  • Massivholzausführung (Kiefer)
  • Maße – pro Element (L x B in cm) 90 cm x 68 cm
  • Laufstall – Durchmesser ca. 2,5 m
  • Laufstall – Gesamtumfang ca. 7,2 m
  • Tür mit Kindersicherung

Weitere Laufgitter ab 100 x 100 für Kleinkinder

Fragen und Antworten rund um Laufgitter

Warum braucht mein Kind ein Laufgitter?

Nun, brauchen wird es einen Laufstall wahrscheinlich nicht…ABER….sobald das Baby zum Krabbelkind wird, ist sein Bewegungsdrang unaufhaltsam. Wie oft sitzen Sie mit Ihrem Kind auf dem Boden und müssen ständig nach ihm greifen, da es droht gegen den Tisch zu laufen oder gar die Stufen runter zu purzeln?

Kleinkinder sind da oft nicht zu halten. Spätestens hier beginnen Sie an die Sicherheit des Babys zu denken. Was spricht also dagegen ihm ein Laufgitters aufzustellen? Mit genügend Platz für seine Spielzeuge und um die ersten Aufstehversuche relativ sicher zu bewerkstelligen?

Viele Eltern planen schon während der Schwangerschaft die Anschaffung eines Kinderlaufstalles und gehören bei Baby gerechten Ausstattung eigentlich mit dazu. Ideal und bei Eltern sehr beliebt, sind die praktischen Modelle auf Rollen. So sind Sie flexibel und können das Kind auch mal von der Küche oder Bad aus sehen.

In einem schönem großen Laufstall 6 eckig ist der Nachwuchs im geschützten Raum. Kann spielen oder schlafen und die Eltern müssen nicht ständig direkt bei ihm sein.

Was ist beim Laufgestell zu beachten?

Flexibilität – Schön ist, wenn die Liegefläche höhenverstellbar ist. So kann Ihr Kind „mitwachsen“ Bei Kleinkinder bis zu 18 Monaten sehr zu empfehlen. Wie gesagt sind feststellbare Rollen sehr nützlich. Bei kleineren Wohnungen bieten sich klappbare Laufställe sehr gut an.

Ich will Spaß! –Spielbogen Spieldecke Erlebnisdecke

Das Laufgitter an sich ist für das Baby eher langweilig. Trotzdem soll es sich wohl fühlen in seinen „eigenen vier Gittern“ Das macht aber dann die richtige kindgerechte „Einrichtung“. Weiche Polsterung, Kuscheltiere, Spielsachen auch an den Gitterstäben, wird Ihr Kind schon verlangen. Vor allem muss es spannend sein, denn wenn die Welt da draußen aufregender aussieht, wird es nicht gern im Laufgitter sein wollen.

Tipp: Spielbögen sind bei den ganz Kleinen nach wie vor sehr beliebt.

Hygiene – Alle Polsterung von Laufgittern sind heute abwaschbar. Eine Reinigung fällt öfter an, wenn das Kind auch mal was anderes als ein Brötchen verzehrt. Schnell wird es klebrig und feucht, nicht nur an den Fingern.

Sicherheit – Das Gütesiegel „GS“ (entspricht den Anforderungen des § 21 des Produktsicherheitsgesetzes (ProdSG)) oder anderes anerkanntes Qualitätszeichen, sollte es auf alle Fälle haben. Die Festigkeit und Abstände der Gitterstäbe sind wichtig, damit sich das Kind nicht den Kopf oder Hals im Gitter einklemmt. Wenn das Gitter Räder hat, sollten mindestens zwei Räder feststellbar sein. Aber so, dass das Kind sie nicht selber lösen kann. Stabilität und Kippsicherheit des Baby Laufgitters sollte unbedingt vorhanden sein.

Wie bei allen Dingen mit denen die Kinder gern spielen, dürfen scharfe Kanten oder Ecken auf keinen Fall sein. Wenn Sie ein gebrauchtes Holzgestell kaufen, unbedingt darauf achten dass es nicht schon splitterndes Holz hat. Kinderlaufställe ohne Boden sind gefährlicher, da Kinder den Laufstall irgend wann mal eigenständig verschieben, oder hoch heben und unten durch krappeln.

Größe des Laufgitters – Laufställe es ab 75 x 100 cm. Diese „Kleinen“ können natürlich bei Wachstum des Kindes schnell zum Gefängnis werden. Deshalb sollte eine Grundfläche von minimal 1 x 1 Meter gewählt werden. Wenn Platz vorhanden ist, freuen sich die Babys und Kleinkinder auch über mehr Freiraum zum bewegen und spielen. Laufgitter in XXL Größe aus Holz, gibt es aufstellbar als Laufstall 6 eckig oder 8-eckig, Rechteckig oder als Abtrennung. Sie haben eine eigene Tür und ebenfalls eine Wandhalterungen. Der schnelle und einfache Aufbau und Abbau durch das Klappsystem, gewährleistet Flexibilität.
Die Wahl des Materials – Wir von der „Holzseite“ schwören natürlich auf Laufgitter aus Holz. Es ist einfach das natürlichere und umweltfreundlichere Material.

Ist Ihr Babygitter gefährlich?

Sie stellen überall im Haus Babygitter auf, um Ihr frischgeborenes Baby zu schützen, aber sie können auch das Gegenteil bewirken. Eine Studie des Nationwide Children’s Hospital in Ohio aus dem Jahr 2014 hat ergeben, dass jedes Jahr fast 1 800 Kinder aufgrund von Verletzungen durch Babygitter in der Notaufnahme landen. Diese Kinder erleiden alles von Verstauchungen und Zerrungen bis hin zu traumatischen Hirnverletzungen, weil Tore einstürzen oder offen bleiben.

Das bedeutet aber nicht, dass man auf Tore verzichten sollte. Babygitter sind wichtige Sicherheitsvorrichtungen für Eltern und Betreuer, und sie sollten auch weiterhin verwendet werden. Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, dass Sie ein Gitter verwenden, das den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht und das für den geplanten Einsatzort geeignet ist.

Besorgen Sie sich das richtige Absperrgitter für die richtige Stelle.

Der oberste Teil der Treppe ist der häufigste Bereich, in dem Eltern eine Baby Absperrung anbringen. Die Stange am unteren Ende dieser Gitter ist außerdem eine Stolperfalle für die Eltern und kann schwere Verletzungen verursachen. Es empfiehlt sich stattdessen ein mit Beschlägen befestigte Absperrung. Dafür müssen zwar ein paar kleine Löcher in die Wand gebohrt werden und die Montage ist schwieriger, aber es ist viel sicherer für Sie und Ihre Kinder.

Befolgen Sie die Anweisungen der Hersteller

Der Zusammenbau von Babygittern mag einfach aussehen, aber das Lesen der Anleitung ist entscheidend. So wissen Eltern vielleicht nicht, dass einziehbare Stofftore mindestens fünf Zentimeter vom oberen Ende der Treppe entfernt sein müssen, damit Kinder nicht dagegen stoßen und darunter hindurchrutschen können.

Einrahmen

Die Hersteller liefern Plastikdübel, mit denen die Babyklappe in die Trockenbauwand geschraubt werden kann, aber Experten sind sich einig, dass sie nicht stabil genug sind. Die Dübel sind dafür gedacht, dem Druck nach unten standzuhalten – wie bei einem aufgehängten Bild – und nicht dem Schwung einer Baby Abperrung nach außen, so dass sie schließlich herausspringen könnten.

Am besten ist es, das Gitter in massives Holz zu schrauben – da braucht man keine Dübel. Wenn sich an der Stelle, an der Sie das es anbringen möchten, kein Wandständer befindet, müssen Sie einen Rahmen bauen, indem Sie auf jeder Seite des Gitters ein Stück Holz vertikal anbringen.

Sie können den Rahmen auch an einem Bolzen befestigen und sich für ein winkelmontiertes Gitter entscheiden, wenn der gegenüberliegende Bolzen oder Treppenhauspfosten nicht direkt gegenüber liegt.

Letzte Aktualisierung am 27.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API